Main Strategische Rivalität zwischen USA und China : Worum es geht, was es für Europa (und andere) bedeutet

Strategische Rivalität zwischen USA und China : Worum es geht, was es für Europa (und andere) bedeutet

,
4.0 / 5.0
0 comments
∎ Die Rivalität zwischen den USA und China ist in den letzten zwei Jahren zu einem Leitparadigma der internationalen Beziehungen geworden. Es prägt strategische Debatten ebenso wie reale politische, militärische und wirtschaftliche Dynamiken. ∎ Die sino-amerikanische Konkurrenz um Macht und Status hat verschie-dene Dimensionen. Dazu gehören auch wachsende Bedrohungswahrneh-mungen und eine sich verstärkende politisch-ideologische Komponente. ∎ Der amerikanisch-chinesische Handelskonflikt wird politisch instrumen-talisiert und ist eng mit weltordnungspolitischen Fragen verbunden. ∎ Bei der technologischen Dimension geht es nicht nur darum, wer tech-nische Standards setzt, sondern auch um geopolitische Machtprojektion durch »technopolitische Einflusssphären«. Dabei werden Fragen der Technologieentwicklung und -nutzung Teil eines Systemgegensatzes oder systemischen Wettbewerbs. ∎ Die Präsidenten Trump und Xi schüren durch ihre unterschiedlichen Führungsstile bilaterale Konflikte und beschädigen, jeder auf seine Art, internationale Regeln und Institutionen. ∎ Zu den internationalen Auswirkungen der sino-amerikanischen Rivalität gehört, dass sie multilaterale Institutionen untergräbt, etwa die Welt-handelsorganisation. Während sich die USA aus einigen multilateralen Institutionen zurückziehen, baut China seinen Einfluss aus, wie bei den Vereinten Nationen. ∎ Europa muss sich der bipolaren Logik entziehen, nach der es sich zwischen einer amerikanischen und einer chinesischen Wirtschafts- und Technologiesphäre zu entscheiden habe. Es muss eine Chinapolitik ent-wickeln, die als Teil des Strebens nach europäischer Souveränität oder strategischer Autonomie konzipiert wird; dazu bedarf es einer »supra-nationalen Geopolitik«.
Request Code : ZLIBIO3378949
Categories:
Year:
2020
Publisher:
Stiftung Wissenschaft und Politik
Language:
German
Pages:
60
Series:
SWP Studie; 2020/1

Comments of this book

There are no comments yet.
Authentication required

You must log in to post a comment.

Log in